Zusammenarbeit mit den Eltern

Für das Wohl der Kinder ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern unerlässlich. Möglichkeiten des Austausches sind im Rahmen von Elternversammlungen, Elterngesprächen, Elternsprechtagen, Elternstammtischen, Elternbriefen und Telefonaten gegeben.

Ohne die aktive Mithilfe im Unterricht als „Lesepartner“ oder als Begleitung bei Ausflügen und Unterrichtsgängen wären viele Aktionen nicht möglich.

Durch die Mitarbeit in den Gremien Schulelternrat und Schulkonferenz bringen sich die Eltern an der Erziehungs- und Bildungsarbeit aktiv ein.

Wir freuen uns über die Teilnahme und das Engagement im Förderverein.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestaltet sich auf der Grundlage der Rahmenschulordnung.

Wenn es im schulischen Alltag doch einmal Konflikte geben sollte, können Sie hier eine geeignete Vorgehensweise finden, um schnellstmögliche eine Lösung zu erreichen, ganz nach dem alten römischen Sprichwort "Bevor man sich mit jemanden auseinandersetzt, sollte man sich mit ihm zusammensetzen.".