Religiöses Leben - Schulpastoral


Mit dem täglichen Gebet bzw. dem Morgenkreis beginnt der Tag. In einer vorbereiteten Umgebung werden die Kinder an Entspannungstechniken herangeführt, erleben Sammlung und Konzentration. Religiöse Themen wie biblische Geschichten oder Feste des Kirchenjahres, aber auch Eigendarstellung der Kinder sind Inhalte des Morgenkreises. Unterschiedliche Formen der Meditation sowie biblische Texte werden den Schülern nahe gebracht.

Gemeinsame Gottesdienste fördern die Zusammenarbeit mit den Gemeinden und das Gemeinschaftsgefühl von Schülern, Eltern, Lehrern und Gemeinde.

Die Arbeitsgruppe Schulpastoral um Rebecca Losik und Katinka Stemmler begleitet die Schulgemeinschaft mit vielen Aktionen durch das Kirchenjahr. Fragen oder Anmerkungen können Sie über das Sekretariat an die Arbeitsgruppe stellen.

Die Arbeitsgruppe stellt sich vor:

Wir, vom Team Schulpastoral, haben es uns zur Aufgabe gemacht, den christlichen Jahreskreis im Lebensraum Schule zu gestalten und die religiösen Traditionen für die Schulgemeinschaft erlebbar zu machen. Dabei sollen alle Mitwirkenden der Schulgemeinschaft angesprochen werden: Schüler, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter

Einerseits gestalten wir die Feste für uns, als kleine Oasen im Schulalltag, andererseits schauen wir auch auf die, die unserer Hilfe bedürfen und organisieren Hilfs- und Spendenaktionen für verschiedene Einrichtungen.

Im Jahreskreis fest verankerte Projekte sind:

Adventssingen
Nikolaus – Einstimmung
Haussegnung durch die Sternsinger
Fastenaktion
Fronleichnamsprozession
Patronatsfest der Schule
Erntedank
St. Martin

Bei unseren Aktionen arbeiten wir immer wieder mit dem Pastoralen Raum Lankwitz-Marienfelde; sei es bei gemeinsamen Sonntagsgottesdiensten, der Erntedankaktion oder der Fronleichnamsprozession der Gemeinde Vom Guten Hirten, die an der KSSA eine Statio hält.